Exklusiv: Wiener Unternehmer kaufen Donauturm

Nach knapp einem Jahr am Markt verkauft die Bank Austria das Wahrzeichen an Wiener Investorengruppe.

Noch rechtzeitig vor Jahresende hat die Bank Austria einen spektakulären Immobilien-Deal unter Dach und Fach bringen können. Wie FORBES Austria aus Bankkreisen erfahren hat, hat eine Gruppe erfolgreicher Wiener Unternehmer den Zuschlag für den Kauf des 252 Meter hohen Donauturms bekommen. Der Busunternehmer Paul Blaguss, Souvenir-Großhändler Guntram Fessler und der Eigentümer der Albertina-Passage Matthias Kamp sollen unter den Eigentümern sein. Sie wollen den Turm als Touristenattraktion weiterführen und ausbauen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Immobilienexperten schätzen den Preis auf knapp zehn Millionen Euro.

Foto: Magno Photography

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.