Sebastian Seifert

Sebastian Seifert, Barzahlen, Forbes 30 Under 30 2019, Deutschland

Gründer & CEO, Barzahlen,
30 Under 30 in der Kategorie „Investment“

„Ich wollte eigentlich schon gleich nach der Schule ein ­Unternehmen gründen“, sagt Seifert – ganz so schnell ging es zwar nicht, dennoch ließ die Gründung nicht lange auf sich warten. Im Juni 2011 hob Seifert Barzahlen aus der Taufe – noch während seines Bachelorstudiums an der WHU – Otto Beisheim School of Management. Damit können unter anderem Online-Einkäufe und Rechnungen mittels Bargeld im Einzelhandel bezahlt werden. In Deutschland kooperiert Barzahlen mit 12.000 Partnerfilialen, die den Dienst integriert haben (etwa DM sowie Real und Mobilcom-Debitel). Über den Bereich Onlinepayment und Billpayment hinaus ist das Unternehmen auch im Banking tätig. Derzeit steht die Expansion nach Griechenland an, Spanien, Frankreich sowie Polen sollen in den kommenden zwei Jahren folgen. Noch ist Barzahlen nur in der DACH-­Region sowie Italien aktiv. Die Kunden­anzahl befindet sich im siebenstelligen, das über die Plattform abgewickelte Volumen im mittleren neunstelligen Millionenbereich.

Der Artikel ist in unserer Juni-Ausgabe 2019 „30 Under 30“ erschienen.

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.