DIE BESTBEZAHLTEN SPORTLER 2019

Profisportler verdienen mehr denn je – dank steigender Gehälter, die durch immer lukrativere TV-Verträge zustande kommen. Auf den ersten drei Plätzen rangieren die vielleicht bekanntesten Profi-Fußballer der Gegenwart.

1.

Lionel Messi, Forbes-Liste 2019, Sportler

Lionel Messi
Einnahmen: 127 Millionen US-$

 

Seit seinem Debüt beim FC Barcelona im Jahr 2003 hat Messi 459 Partien für seinen Verein gespielt, 427 Tore erzielt (die Zahlen beziehen sich nur auf Liga-Spiele). International hat er mit Barcelona 33 Clubtitel gewonnen, darunter 10 La Liga-Titel. Sein aktueller Barcelona-Vertrag läuft bis 2020-21 und bezahlt ihm jährlich über 80 Millionen US-$. Er hat auch einen lebenslangen Vertrag mit Adidas. Er wurde fünfmal zum Spieler des Jahres der FIFA gewählt und gewann sechsmal den European Golden Shoe als Top-Torjäger des Kontinents.

2.

Cristiano Ronaldo, Forbes-Liste 2019, Sportler

Cristiano Ronaldo
Einnahmen: 109 Millionen US-$

 

Nach neun Jahren bei Real Madrid wechselte Cristiano Ronaldo 2018 zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Innerhalb von 24 Stunden nach der Veröffentlichung verkaufte Juventus 520.000 Ronaldo-Trikots lukrierte so über 60 Millionen US-$. Er wurde bisher fünfmal zum FIFA-Weltfußballer des Jahres gekürt und führt die Torschützen-Liste in der UEFA Champions League an (127 Tore). Der gebürtige Portugiese ist mit fast 400 Millionen Follower der populärste Sportler auf den Social Media-Plattformen.

3.

Neymar, Forbes-Liste 2019, Sportler

Neymar
Einnahmen: 105 Millionen US-$

 

Neymar hat einen Fünf-Jahres-Vertrag mit dem französischen Erstligisten Paris Saint-Germain, der bis 2022 läuft – sein Gehalt wird in dieser Zeit auf etwa 350 Millionen US-$ beziffert. Neymars Transfer von Barcelona zum PSG ist mit 263 Millionen US-$ der bisher teuerste im Profifußball. Der Brasilianer ist mit über 200 Millionen Follower der zweitpopulärste Sportler auf den Social Media-Plattformen Facebook, Instagram und Twitter.

4.

Canelo Alvarez, Forbes-Liste 2019, Sportler

Canelo Álvarez
Einnahmen: 94 Millionen US-$

 

Der Sport-Streaming-Dienst DAZN zahlte 2018 365 Millionen US-$, um die nächsten elf Kämpfe des größten Pay-per-View-Stars des Boxsports exklusiv zu zeigen. Der mexikanische Profiboxer verdiente mit seinen ersten zwei Kämpfen auf DAZN rund 50 Millionen US-$.

5.

Roger Federer, Forbes-Liste 2019, Sportler

Roger Federer
Einnahmen 93,4 Millionen US-$

 

Der Schweizer gilt als der beste Tennisspieler aller Zeiten. 2018 kehrte er mit 36 Jahren kurzzeitig auf den Tennisthron zurück und wurde damit zur ältesten Nummer Eins im Tennissport. Federer hat in seiner Karriere 128 Millionen US-$ (Stand: Novemver 2019) an Preisgeldern gewonnen. Mit 86 Millionen US-$ Werbeeinnahmen durch Partner wie Credit Suisse, Mercedes-Benz und Rolex liegt er weit vor den meisten anderen Profisportlern.

6.

Russel Wilson, Forbes-Liste 2019, Sportler

Russel Wilson
Einnahmen: 89,5 Millionen US-$

7.

Aaron Rodgers, Forbes-Liste 2019, Sportler

Aaron Rodgers
Einnahmen: 89,3 Millionen US-$

8.

Lebron James, Forbes-Liste 2019, Sportler

LeBron James
Einnahmen: 89 Millionen US-$

9.

Stephen Curry, Forbes-Liste 2019, Sportler

Stephen Curry
Einnahmen: 79,8 Millionen US-$

10.

Kevin Durant, Forbes-Liste 2019, Sportler

Kevin Durant
Einnahmen: 65,4 Millionen US-$

 

Hier geht es zu vollständigen Liste: https://www.forbes.com/athletes/

Der Artikel ist in unserer Oktober-Ausgabe 2019 „Handel“ erschienen.

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.