Branko Markovic

Branko Markovic 1

Co-CEO, influence.vision GmbH,
30 Under 30 der Kategorie „Leadership“

Wo Branko Markovic (li.) ist, scheint auch Florian Bösenkopf (re.) nicht weit zu sein: Die zwei Gründer von „influence.vision“ kennen sich schon seit dem Kindergarten, haben das Wirtschaftsstudium in Wien zusammen absolviert und danach auch gemeinsam in diversen Unternehmen wie PwC gearbeitet. Was sich über die Zeit geändert hat? Statt in der Früh gemeinsam zur Schule zu gehen, gehen sie nun in das Büro ihres eigenen Unternehmens. „influence.vision“ wurde 2017 gegründet und ist eine Art digitaler Marktplatz für Influencermarketing: Unternehmen werden dort mit Influencern verknüpft. Der Vorteil: Die Plattform bietet den Nutzern Sicherheit und die Möglichkeit, eine Kampagne mit mehreren, teils unterschiedlichen Influencern zu starten, um damit die Reichweite zu steigern. Außerdem liefern Markovic und Bösenkopf ein Reporting, das alle Social-Media-Kanäle auf einmal aufschlüsselt. Das Unternehmen zählt derzeit über 3.000 Influencer für über 700 Marken im deutschsprachigen Raum. Mittlerweile ist „influence.vision“ auch im gesamten Adriaraum aktiv – ein Ende des Wachstums ist laut den beiden noch lange nicht in Sicht.

Der Artikel ist in unserer Juni-Ausgabe 2019 „30 Unter 30“ erschienen.

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.