30 Under 30 2019

Forbes 30 Under 30 2019, Schweiz, Liste

Forbes stellt die spannendsten „30 Under 30“ aus der Schweiz vor.

 

1

Kevin Schellinger (30)
Gründer und CEO Oyoba

Mehr über Kevin Schellinger lesen.

 

2

Laura Seifert, Schweiz 123

Laura Seifert (29)
Mitgründerin und CFO WeSpace

„Ich wollte immer schon unternehmerisch arbeiten“, sagt Seifert, die gemeinsam mit Estefania Tapias (CEO) WeSpace gründete. Dabei handelt es sich um einen Co-working- und Community-Space – von Frauen inspiriert, um Leadership, Zusammenarbeit und Innovation zu fördern. Der gesamte Space ist sowohl physischer als auch digitaler Natur: So wurde etwa im April 2018 der Pop-up Space im 25hours Hotel in Zürich eröffnet. Anfang dieses Jahres lancierte das Start-up eine digitale Plattform. Seifert schloss ihren Doktor im Bereich Corporate Finance an der Universität St. Gallen ab und war einige Zeit im Investmentbanking bei J.P. Morgan tätig.

Mehr über Laura Seifert lesen.

 

3

Alexis Weil (28)
Gründer und CEO Seniors@Work

Weiter zum Artikel „Rastloser Ruhestand“ über den Seniors@Work-Gründer.
Mehr über Alexis Weil lesen.

 

4

Max-Hervé George 443

George Max-Hervé (30)
Gründer Ultima Collection

Weiter zum Artikel „Legacy Builder“ über Max-Hervé George.
Mehr über Max-Hervé George lesen.

 

5

Gnali Landrou Schweiz

Gnanli Landrou (29)
Mitgründer und CEO Oxara

Die Bezeichnung „der Alchemist“ ist für Gnanli Landrou nicht einmal so abwegig: Mit Oxara, einem Spin-off der ETH Zürich, wandelt er Aushub- und Erdmaterialien um und stellt damit Beton her. Der Clou an der Sache: Im Vergleich zu herkömmlichem Beton ist dieser deutlich preiswerter und um 90 % umweltfreundlicher.

Mehr über Gnanli Landrou lesen.

 

6

Deborah Dörig (22)
Präsidentin Start Global

Mehr über Deborah Dörig lesen.

 

7, 8 & 9

Arthur Gay (24), Benjamin Bonnal (25)
und Timothée Peter (25)
Gründer Motionpilot

Die Gründer wollen Menschen das Fliegen ermöglichen – zwar nur virtuell, mit einer Drohne und einer Virtual-Reality-Brille, doch das alleine ist anspruchsvoll genug, wie das Gründerteam des Spin-offs der EPF Lausanne Tag für Tag herausfindet.

Mehr über Arthur Gay, Benjamin Bonnal und Timothée Peter lesen.

 

10

Hazel Brugger

Hazel Brugger (25)
Kabarettistin

Brugger ist viel beschäftigt: So ist die schweizerisch-US-amerikanische Kabarettistin nicht nur Stand-up-Comedian, sondern auch Autorin und Moderatorin. Unter anderem hat sie bereits den Deutschen Comedypreis, den Swiss Comedy Award und den Deutschen Kleinkunstpreis erhalten. Derzeit ist sie mit ihrem neuen Soloprogramm namens „Tropical“ auf Tour.

Mehr über Hazel Brugger lesen.

 

11

Raphael Reber (27)
Impact Hub Bern / Zeilenwerk

Mehr über Raphael Reber lesen.

 

12

Flurin Jenal (29)
Mitgründer Struckd

Weiter zum Artikel „User Generated Gaming“ über Flurin Jenal.
Mehr über Flurin Jenal lesen.

 

13

Massimo Mannino (28)
Mitgründer Novalytica

Mehr über Massimo Mannino lesen.

 

14

Granit Xhaka, FC Arsenal London, Forbes 30 Under 30 2019, Schweiz 232

Granit Xhaka (26)
Sportler

„Musik hören und Netflix schauen“: Auf den ersten Blick wirkt Granit Xhaka wie jeder andere, wenn er erzählt, wie er sich entspannt. Sein Berufsweg ist weniger durchschnittlich: Der Schweizer Fußballer spielt sowohl bei der Nationalelf als auch bei Arsenal London im Mittelfeld. Wie er dies erreicht hat? „Mit harter Arbeit, Disziplin und dem Glauben, es ganz nach oben zu schaffen.“ 2017 wurde er zum Schweizer Fußballer des Jahres gekürt.

Mehr über Granit Xhaka lesen.

 

15 & 16

Markus Besler (26)
und Julien Hawle (27)
Gründer Styxchange

Mehr über Markus Besler und Julien Hawle lesen.

 

17

Lucas Amadeus Ereth (28)
Managing Partner Gentwo Digital

Mehr über Lucas Amadeus Ereth lesen.

 

18

Elias Ambühl (27)
Sportler

Elias Ambühl liebt es schnell: Mit Mitte 20 hält er seit 2017 den Weltrekord im Rückwärtsskifahren (mit einem Tempo von 131,23 km/h), trat bereits bei den Olympischen Spielen an und zählt zu den ersten Schweizern, die im Ausland an Freeski-­Wettkämpfen teilgenommen haben. „Ich lebe immer nach dem Motto: ‚Geht nicht!‘ gibt es nicht. Zu jedem Ziel gibt es einen Weg.“ Mittlerweile ist Ambühl Barbesitzer, Pilot und TV-Sportexperte.

Mehr über Elias Ambühl lesen.

 

19

guido-zichittella 123

Guido Zichittella (27)
PhD-Kandidat ETH Zürich

Der Schweizer entwickelt eine Technologie, um die Kohlenstoffdioxidemissionen zu reduzieren, die beim Verbrennen von Erdgas in Kraftwerken und Chemieanlagen entstehen. Die Forschungsmittel dafür stammen von der ETH Zürich und dem Schweizerischen Nationalfonds.

Mehr über Guido Zichittella lesen.

 

20, 21 & 22

Yoko Spirig, Ledgy, Forbes 30 Under 30 2019, Schweiz 232

Yoko Spirig (Bild, 26), Ben-Elias Brandt (28)
und Timo Horstschäfer (29)
Gründer Ledgy

Ledgy bietet eine Equity-Software als Service an, mit der Jungunternehmen ihre Beteiligungen und Finanzierungsrunden verwalten können. Spirig ist als CPO des Start-ups tätig. „Meine persönlichen Tätigkeiten haben sich vom Programmieren ganz am Anfang über Produktmanagement bis hin zu mehr Marketing und Growth heute entwickelt“, so Spirig.

Mehr über Yoko Spirig, Ben-Elias Brandt und Timo Horstschäfer lesen.

 

23

Isabelle Siegrist (29)
Gründerin Sandborn

Mehr über Isabelle Siegrist lesen.

 

24

Patrick Stäuble (27)
Gründer und CEO Teylor

Weiter zum Artikel „Zehn-Minuten-Kredite nach Mass“ über den Teylor-Gründer.

Mehr über Patrick Stäuble lesen.

 

25 & 26

Chester Houwink (25) und
Giovanni Cavolina (24)
Gründer 9T Labs

Von der Automobilindustrie über Robotik bis hin zur Raumfahrt: 9T Labs ermöglicht den 3D-Druck von Kohlenstoff-Verbundwerkstoffen durch eine intelligente Software und Maschinen – und macht somit die Fertigung von sogenannten „Carbon Composites“ kosten­günstiger und weniger zeitaufwendig als herkömmliche Varianten.

Mehr über Chester Houwink und Giovanni Cavolina lesen.

 

27 & 28

Pascal Buholzer (27) und
Bernhard Winter (25)
Gründer Scewo

Mit Scewo sind Treppen für Rollstuhlfahrer kein Problem mehr – denn das von Pascal Buholzer und Bernhard Winter gegründete Unternehmen entwickelt kompakte Rollstühle, die es ermöglichen, Hindernisse wie Treppen mühelos zu nehmen. Ebenso sollen Pflastersteine und Waldwege für die Betroffenen kein Problem mehr darstellen. „Die Scewo AG steht kurz vor der Markteinführung“, sagt Winter, CEO des Start-ups.

Mehr über Pascal Buholzer und Bernhard Winter lesen.

 

29 & 30

Judith Noerpel-Schneider (27)
und Reto Trachsel (28)
Mitgründer Pricenow

Das Spin-off der Uni St. Gallen entwickelte ein Geschäftsmodell, das Dynamic Pricing mit Daten­analyse verbindet. Neben Beratungsleistungen werden den Kunden Softwarelösungen zur Verfügung gestellt, mit denen Produkte und Dienstleistungen dynamisch bepreist werden können. Derzeit liegt der Fokus auf der Tourismus- und Freizeitindus­trie, der Eintritt in die Logistik­branche ist bereits geplant. Der einzige Markt ist bisher noch die Schweiz; nach Österreich, Frankreich und Italien soll expandiert werden. Noerpel-Schneider ist bei Pricenow als Leiterin von Marketing und Sales etwa für die Akquisition von Neukunden sowie den Aufbau strategischer Partnerschaften zuständig; Trachsel ist für die Entwicklung von Dynamic-Pricing-Modellen sowie die Unternehmensführung zuständig.

Mehr über Judith Noerpel-Schneider und Reto Trachsel lesen.

 

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.